Mein Warenkorb

/
/
/
Ich suchte nach dem Bett meiner Großmutter

Ich suchte nach dem Bett meiner Großmutter

Geschrieben von: Elena – Luxembourg

Es muss 2010 oder 2011 gewesen sein, als wir den Ausstellungsraum von FerroBellissimo besucht haben.
Ich erinnere mich noch daran, dass die Verkäuferin eine Italienerin war und voll Lob über die schmiedeeisernen Betten made in Italy sprach.

Mein Mann und ich waren damals schon lange auf der Suche nach einem solch schönen Bett. Als ich früher bei meiner Großmutter übernachtete, durfte ich dort immer in einem sehr schönen Eisenbett schlafen.
Daran hatte ich so schöne Erinnerungen, dass ich mir schon immer ein solches Bett gewünscht habe.
Jahrelang habe ich nach einem Bett gesucht, das dem Modell im Haus meiner Großmutter ähnelt. Als ich die Website von FerroBellissimo sah, wusste ich gleich, hier bin ich richtig. Es war nicht ganz dasselbe, aber die Ähnlichkeit war groß.

Die Dame im Ausstellungsraum war sehr hilfsbereit und arbeitete mit mir zusammen, um einige Anpassungen am Design vorzunehmen, damit es noch mehr wie das Bett meiner Großmutter aussah.

Jetzt, so viele Jahre später, bin ich immer noch sehr glücklich mit unserem Bett. Das Besondere daran ist, dass es speziell für uns angefertigt wurde, mit den “kleinen” Anpassungen. Inzwischen hat meine Tochter auch ein Metallbett von FerroBellissimo gekauft. Ganz anders und modern, aber es passt perfekt in ihr Zuhause. Es ist eines dieser Dinge, die bei uns von Generation zu Generation weitergegeben zu werden scheinen.

Andere Bettgeschichten

bed oostende kunde 1200x1600
Bettgeschichten
Zusammen mit einem guten Lattenrost und den Fusion-Matratzen erinnert das Konstrukt an ein Boxspring-Bett, passt sich aber gut dem Stil des Hauses an. Und quietschen tut nichts!